ABOUT

baumonitoring.com ist die offene Plattform ohne rechtliche Bindung für den Austausch zwischen Banken, Investoren und Baumonitoren mit dem Ziel, digitalisierte Monitoring-Prozesse zu etablieren.

Inhalt sind u. a. der Diskurs zur prozessbegleitenden Überwachung von Kosten, Terminen und Qualitäten und die Schaffung einheitlicher, digitaler Standards auf Grundlage bestehender Normen. Banken sind bei der Projektfinanzierung, bedingt durch novellierte MaRisk-Auflagen, vermehrt auf effiziente Abläufe angewiesen.

Daher werden frühzeitige Risikoidentifikation, standardisierte Kontrollmechanismen sowie ein individuelles Reporting zu den kostenseitigen, terminlichen und qualitativen Basisparametern im Zuge der Digitalisierung durch die offene Plattform entwickelt. Diese Strukturen werden den Finanzierern Sicherheit garantieren und die transparente Steuerung der Mittelverwendung ermöglichen.

Die Bildung eines Netzwerks unter Einbindung der führenden Immobilien-Experten, die sich bei Banken einen Namen im Baumonitoring gemacht haben, ist Ziel der Plattform baumonitoring.com.

DIE INITIATOREN

moritz-koppe
MORITZ KOPPE

Dipl.-. Architektur | Immobilienökonom (IREBS)  | Geschäftsführer emproc SYS GmbH & Co. KG

Moritz Koppe, Geschäftsführer des PropTech PROBIS Expert, digitalisiert mit der Multiprojekt-Controlling-Software für Entwickler, Banken, Bestandshalter und Investoren die Kostenmanagement- und Finanzprozesse der Immobilienwirtschaft. Im Zuge diverser Baumonitorings für Finanzierer passt er u.a. mit dem baumonitoring.com. Netzwerk die Software mit dem Add-On PROBIS Banks an einheitliche Monitoring-Standards auf Grundlage bestehender Normen an.

Moritz Koppe, Jahrgang 1978 studierte an der TU München, der RGU Aberdeen, der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Regensburg (IREBS) und der TU Dresden Architektur und Immobilienkonomie. 2007 -2010 arbeitete er als Leiter der General-und Kostenplanung für gmp Architekten am Projekt A-Plus des Frankfurter Flughafens. 2010 wechselte er zur emproc GmbH, wo er u.a. als Projektleiter der Projektsteuerung Kosten am Münchner Flughafen sowie im Baumonitoring für diverse Banken tätig ist. Seit 2019 ist Moritz Koppe Geschäftsführer der emproc SYS.

stefan-stenzel
STEFAN STENZEL

Associate Director | Manager Development Monitoring | Project & Development Services bei Cushman & Wakefield

Stefan Stenzel vertritt in seiner Position Banken, Investoren und Konzerne bei komplexen Bauvorhaben, Transaktionen und im Portfoliomonitoring. Mit seinem Team analysiert und bewertet er die Bauprojekte unter anderem nach den Anforderungen der Bankenregulatorik, die sich in den letzten Jahren stark verändert und verschärft hat. Mit einem datenbasierten Risikomonitoring lässt sich die Risikolage spezifisch analysieren und darstellen. Das ermöglicht eine wirtschaftlich fundierte Entscheidungsfindung bei Banken, Investoren und Konzerne. Um diesen Ansatz auf eine standardisierte Basis zu stellen hat Stefan Stenzel mit weiteren Akteuren 2016 zudem einen Berufsverband für BauMonitoring gegründet.

Zuvor war Stenzel u.a. bei der Deutschen Pfandbriefbank AG tätig. Dort hat er den Aufbau eines internen Monitoring-Programms für Projekte in ganz Europa entscheidend mitgestaltet. Seine Karriere begann er bei einer mittelständischen Baufirma im Controlling und als Projektmanager im Bereich der Kostensteuerung.

tilman-pradt
TILMAN PRADT

Dr. rer. pol.  | Senior PR-Berater bei ummen communications



Tilman Pradt ist Senior PR-Berater bei ummen communications, einer der führenden deutschen PR-Agenturen in den Branchen Immobilien, Finanzwirtschaft und mittelständische Industrie.

Zusammen mit seinem Team entwickelt er für nationale und internationale Unternehmen passgenaue Kommunikationskonzepte mit den Schwerpunkten Strategische Beratung, Public Relations, Marketing und Events.

Tilman Pradt, Jahrgang 1979, studierte Politikwissenschaft an der FU Berlin und promovierte dort 2014 mit dem Thema strategische Kommunikation in den Internationalen Beziehungen (Außenpolitik Chinas). Nach Stationen in einem Medienhaus, einem Bundesverband und einer PR-Agentur, arbeitet er seit 2016 bei ummen communications und ist Ansprechpartner für Unternehmen vor allem aus der Immobilienwirtschaft.

INTERESSANT FÜR SIE