06

Sep

Der Termin steht! 🥳 Am 23. und 24. November 2022 findet wieder der Monitoring Day statt! Schon zum dritten Jahr in Folge kommen Experten und Entscheider aus der Immobilien- und Finanzwirtschaft zusammen, um Trends und Entwicklungen im Monitoring zu besprechen. Das Treffen wird wieder einmal im wunderschönen Duftbräu am Samerberg in Bayern stattfinden. Der Monitoring Weiterlesen

21

Apr

Die Digitalisierungswelle hat auch die Immobilienwirtschaft mit voller Kraft erreicht. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von Planung und Entwicklung über den Bau bis hin zur Nutzung und Bewirtschaftung der Objekte, schaffen innovative Unternehmen digitale Lösungen, die die Branche Schritt für Schritt in die Zukunft bringen. Digitale Innovatoren können gleich mehrere Probleme lösen: sie können Kosten senken, Weiterlesen

11

Apr

Die EU-Taxonomie wurde aufgesetzt, um die Finanzwirtschaft nachhaltiger zu gestalten, um Investments in klimafreundlichere Assets zu lenken und die EU-Klimaziele zu erreichen. Dies hat auch unmittelbar Auswirkung auf die Bewertung von Immobilien. Mit dem Ziel, den Klimawandel zu bekämpfen, werden grüne Immobilien positiv bewertet – und sind damit in letzter Konsequenz wertvoller als Immobilien, die Weiterlesen

01

Dez

Am 18. und 19. November war es wieder soweit. Auf dem jährlichen Branchentreffen am bayerischen Berggasthof Duftbräu am Samerberg kamen Projektentwickler, Finanzierer und Monitore zusammen, um sich über die aktuellen Herausforderungen, Trends und Themen des Baumonitorings auszutauschen. Im Mittelpunkt der Diskussionen standen neue Vorgaben und Regularien sowie die kommenden Anforderungen für Monitore durch die EU-Taxonomie. Weiterlesen

15

Sep

Der Monitoring Day ist ein jährliches Dialog-Meeting um Status, Trends und einen Ausblick zum Baumonitoring zwischen Finanzierern, Entwicklern und Monitoren im offenen Austausch zu erörtern. Die Plattform baumonitoring.com hat es sich zum Ziel gemacht, standardisierte Leistungsbilder, ein gemeinsames Verständnis der Regulatorik und digitalisierte Monitoring-Prozesse zu etablieren. Weitere Ziele sind u.a. der Austausch über Entwicklungen in der prozessbegleitenden Weiterlesen

17

Jun

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauenhat den Digitalisierungsatlas ins Leben gerufen, der es erlaubt interessante Anwendungsfälle in direkter Umgebung oder im eigenen Tätigkeitsbereich kennenzulernen. Über die Karte können gezielt Projekte rund um das Thema Digitalisierung im Bau- und Immobilienwesen gefunden werden. Neben ausführlichen Details zur Umsetzung der Projekte, erhält man Informationen zu den Anwendungsgebieten oder Systemlieferanten wie beispielsweise PROBIS Expert. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit eigene Digitalisierungsprojekte auf der Karte abbilden zu lassen. Weiteres erfahren Sie auf der Homepage vom Kompetenzzentrum Planen Weiterlesen

20

Mai

Deal Magazin: Der Software-Experte emproc SYS mit Sitz in Starnberg hat den 100sten Kunden für seine selbst entwickelte cloudbasierte Multi-Projekt-Controlling-Software PROBIS gewinnen können. Die Kostencontrolling-Software wird individuell an die unterschiedlichen Nutzergruppen angepasst. Je nach Verantwortlichkeit und Beteiligung im Projektentwicklungsprozess erhalten Finanzierer und Banken, Bauherren, Projektentwickler oder Projektsteuerer ein auf sie zugeschnittenes Anwendungspaket. Moritz Koppe, Geschäftsführer Weiterlesen

10

Apr

Wussten Sie, dass Sie mit dem Differenzbericht von PROBIS Expert detaillierte Vergleiche von beliebigen Projektständen machen können? Sehen Sie auf einen Blick die Veränderungen hinsichtlich Budget, Auftrag, Zahlung oder Prognose. Wie immer unabhängig von den Dimensionen und automatisiert möglich. Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenfreie Testlizenz.

02

Mrz

Tenera hat 50 Experten für die Baubranche nach ihren Meinungen, Erwartungen und Schwierigkeiten zur Digitalisierung der Immobilienbranche befragt. Das Resultat ist ein Überblick über die größten Trends. Dieser hilft allen Betroffenen, die wichtigsten Entwicklungen, Hindernisse und Lösungsansätze dieses komplexen Themas zu begreifen. Wo wird die Immobilienbranche in 10 Jahren sein? Kann man das heute schon Weiterlesen

18

Jan

Smart Cities, PropTech-Trends wie Building Information Modeling (BIM), Virtual Reality, Nachhaltigkeit und autonomes Fahren – das könnten die Trends der kommenden 20 Jahre sein, die immense Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft haben. Zugleich verstärkt sich der Renditedruck in der Immobilienbranche zunehmend. Immer mehr Investoren betrachten die gesamte Lebenszeit der Immobilie unter Renditeaspekten – von der ersten Weiterlesen